Von Unwetter, Brunnen und mehr – DrawDaily

Unwetter und anderes für DrawDaily 

Ein solches Unwetter gab es schon lange nicht mehr hier, Blitze im Sekundentakt und Sturm der einige Bäume kostete. 10 Stunden ohne Strom, da merkt man erst was da alles dran hängt! 

Ein Brunnen mitten in einem Biergarten.

Und es gibt natürlich auch wieder was zu essen! 😉

Diese kleinen Rosen erfreuen mich zum zweiten mal und duften einfach herrlich!

Endlich, nach langer Suche, die wasserfeste Tinte für Füller gefunden!

Die Zeit der Ernte rückt wieder näher, leckere Trauben gibt es schon! 

Das war´s dann mal wieder, da merke ich immer wie schnell die Tage so dahin rennen! Mehr von DrawDaily im August findet ihr hier.

Habt ein schönes Wochenende!

9 Kommentare

  1. Wow, tolle Eindrücke! Ich mag Frau Froh sehr, aber ich denke auch, dass solche täglichen Beobachtungen den Blick noch mehr schärfen.Zumindest habe ich diesen Eindruck bei meinen eigenen Aktivitäten. Ehrlich gesagt frage ich mich gerade auch, wie ich meinen blog weiter gestalten soll … Nun ja, Deine Bilder sind jedenfalls wunderschön, ich freue mich auf mehr 🙂

    • Lieben Dank 🙂 Ja, bei Figuren wie Frau Froh widerholt sich das meiste beim zeichnen immer wieder, ich habe es selbst nicht so eingeschätzt. Erst als ich gemerkt habe wie schwer mir dann das zeichnen von anderen Dingen gefallen ist, daher will ich wieder mehr üben, zeichnen und auch sehen, vor allem sehen.

  2. Deine kleinen Zeichnungen von alltäglichen Dingen sind etwas ganz besonderes und einfach wunderbar! Du zeigst hier, dass man nur richtig hinschauen muss, um die das Schöne um sich herum zu sehen!
    Einen schönen Sonntag für dich!

  3. Ich habe gerade in einem anderen Blog auch von einem Unwetter gelesen. Wir wurden bisher verschont, allerdings hatten wir auch immer sehr gemäßigte Temperaturen. In den letzten Tagen war es herrlich – nicht zu heiß und sonnig. So mag ich den Sommer am liebsten. Ja und Weintrauben, die mag ich auch seeeehr! 🙂 — Ich wünsche dir einen schönen Sonntag so ganz ohne Blitze! – Das Bild ist besonders gelungen (aber nicht nur das)! 🙂 Martina

  4. Hallo Claudia,

    ich finde es richtig klasse, wie du es schaffst so regelmäßig so tolle Bilder zu malen. 🙂
    Besonders die Weintrauben am Ende sahen sehr lecker aus.

    Ist das ein Hahnemühle Watercolor Book, in das du da malst oder welches Buch verwendest du? Ich selbst male grade in so einem Buch rum, nur dass ich wahrscheinlich Jahre brauchen werde, bis ich es voll bekomme (das ist so generell mein Problem mit diesen Zeichenbüchern – viele angefangen, keines voll gemalt ^^).

    LG Steffi

    • Das ist ein aquarellbuch von Kunst & Papier 17,5x 12cm, also ein eher kleines Format. Und ja das mit den angefangenen Zeichenbüchern kenne ich leider auch nur zu gut! Es gibt halt einfach zu viele die man ausprobieren möchte! 😉

  5. Oh ja, ich stimmme Annette absolut zu. Deine Zeichnungen von den kleinen Dingen sind wirklich etwas ganz Besonderes. Wahrscheinlich grade deswegen, weil Du es wirklich SIEHST und unsereiner guckt immer drüber hinweg wer weiß wohin … dabei ist so ein kleines Röschen, besonders dieses hier, die reinste Augenweide und Deine roten Beete mit Hüttenkäse wecken sofort den Appetit, egal wie spät es ist 🙂 Die Blitze sind Dir fantastisch gelungen und auch der Brunnen ist so nett. Ich mag auch das coole Tintenfass total gern und diese herrlichen Weintrauben … sag‘ mal, wie lange brauchst Du eigentlich für so eine Alltagsfreuden-Zeichnung? Ganz viele liebe Grüße Stefanie

    • Ganz, ganz lieben Dank Stefanie! Ich muss zugeben, ich habe noch nie auf die Uhr geschaut, denke aber ca. eine Stunde. Wenn ich male merke ich die Zeit nicht, dann verfliegt sie gleich noch schneller! Aber da ist es ja schön! 😉

Kommentar verfassen