Frau Froh am Montag

Der Juli endet mit Frau Froh am Montag 🙂

Ein Riss im schönen, gelben Kleid,
das tut Frau Froh furchtbar leid,
sie greift sich schnell Nadel und Faden
damit behebt sie fix den Schaden.

Sie träumt von Strand und Meer, ihr wird ganz heiß
auf der Stirn steht schon der Schweiß,
doch liegt das eher an der Mütze
das auf dem Kissen bildet sich ne Pfütze.

Frau Froh hat Kuchengelüste zum Dessert,
da muss heute mal ein Himbeerkuchen her.
Sie denkt, Beeren sind ja soooo gesund!
Süß und saftig der Geschmack im Mund.

Habt einen schönen Start in den August und lieben Dank für eure Kommentare zu Frau Froh!

Weiteres von Frau Froh im Juli findet ihr hier, hier und da und dort auch noch!

8 Kommentare

  1. Mensch Frau Froh, jetzt komme ich erst am Dienstag zu dir. – Aber sag einmal: Brauchst du vielleicht eine neue Brille? – Sooooo eine große Nadel? Also durch das Öhr könnte ich auch einfädeln! – Lach!!! – Großartig gezeichnet und interpretiert! – Danke dir, Claudia! LG Martina

    • Autsch erwischt Martina! 😀 Nein ganz so schlimm ist es dann doch noch nicht 😉 Lieben Dank für deine unterhaltsamen Worte!

  2. Frau Froh ist echt einmalig, also dieser Blick auf die Himbeertorte … hinreißend … mir gefällt ja auch die Haarfarbe so gut. Wenn Frau Froh meine Kollegin wäre, hätte ich sie schon längst gefragt, zu welchem Friseur sie geht. Es freut mich auch sehr, dass Frau Froh dieses Kleid nochmal flickt, anstatt es weg zu tun. Es steht ihr nämlich hammermäßig gut 😉 aber sie macht auch als Schlafmütze eine tolle Figur … und ich mach‘ jetzt das Gleiche … tausend liebe Grüße derweil

Kommentar verfassen