Magische Mottos 2017

Mit Magie und Abstraktion startet der Januar

Nachdem ich letztes Jahr das Fotografieren stark vernachlässigt habe, möchte ich diesem Hobby wieder mehr Platz einräumen.

Paleica hat auch dieses Jahr wieder ein tolles Fotoprojekt laufen, Magische Mottos 2017. Für mich genau das richtige um wieder mehr zum Fotografieren zu finden. Im Januar wird dann auch gleich abstrakt gestartet, gefällt mir! Das kann man auch um diese Jahreszeit, in der oft schlechte Lichtverhältnisse sind, umsetzen.

Erstmal im Archiv gekramt.

Und dann Kamera geschnappt und an den Waldrand marschiert. Es ist schon ein komisches Gefühl wenn man auf einmal absichtlich beim fotografieren verwackelt. Aber es macht richtig viel Spaß! Auszuprobieren mit welcher Verschlusszeit und welchen Bewegungen dann welche Spuren entstehen.

Und jetzt bin ich schon auf den Februar gespannt 😉

 

6 Kommentare

  1. Hallo Claudia
    tolle Collagen, du hast die Bilder sehr
    gut ins Szene gesetzt – absolut magisch –
    gefällt mir.
    Besonders das erste Bild in der oberen
    Collage!!!
    Lg und noch einen gemütlichen Tag.
    Sadie

  2. …fotografieren kannst du also auch, liebe Claudia,
    besonders die erst Collage mit den Archivbildern gefällt mir gut…nur das Mäuschen habe ich nicht gefunden ;-),

    liebe Grüße Birgitt

    • Vielen Dank! An das hab ich gar nicht gedacht ein ganz normales Foto zu machen! War aber auch nicht besonders sehenswert, nur Erde und Schnee. 😉

Kommentar verfassen