Neuanfang mit DrawDaily

Wiederauferstehung DrawDaily

Wer mir schon länger folgt kann sich vielleicht noch an DrawDaily erinnern, dass erste mal habe ich im August 2012 damit angefangen und dann auch durchgehend bis Oktober 2013 jeden Tag ein Bild gezeichnet! Dann war die Luft raus, noch ein paar mal habe ich einen Neuanfang gewagt aber nie lange durchgehalten. Doch jedes mal, wenn ich die Bücher durchblättere bereue ich das. Es ist einfach eine andere Erinnerung wenn man etwas gezeichnet hat als nur Fotos davon anzuschauen. In diesen Erinnerungen ist der Moment viel gegenwärtiger.

So habe ich wieder einmal beschlossen meine täglichen Zeichnungen wieder aufzunehmen. Frau Froh und Co sind ganz nett, nur die Weiterentwicklung im Zeichnen ist da so gut wie nicht vorhanden. Was ich deutlich an meinen ersten wieder DrawDaily Bildern gemerkt habe. Daher will ich wieder viel mehr „richtig“ zeichnen und malen, auch das Skizzieren soll wieder einen größeren Teil meiner Kreativität einnehmen, üben ist das Schlüsselwort!

So, genug geschwafelt! Hier kommt eine ganze Bilderflut. Ich wollte erst mal ausprobieren, ob ich das überhaupt noch kann! 😉

 

9 Kommentare

  1. Herzlich Willkommen zurück! Jaaaaa, du kannst es noch – und wiiiieee!!! 🙂
    Großartige Zeichnungen. Die Bergalm finde ich einfach grandios – aber auch
    den Rest. Wie gut, dass ich mich nicht für eine Zeichnung entscheiden muss.
    Alle klasse! — Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und viiieeel Freude
    beim Zeichnen!
    Martina

  2. Ich freue mich RIESIG, dass du wieder mit deinen täglichen Zeichnungen begonnen! Ich habe sie immer geliebt und nun gibt es sie wieder, wie wunderbar. Ich mochte ja auch immer deine Zeichnungen von dem Essen und wie oft ging ich nach dem Anschauen in die Küche, weil ich auf einmal Hunger bekam 🙂
    Du hast sie alle toll gezeichnet. Und so schön geschrieben.
    Ciao Beate

Kommentar verfassen